Die Familie Ashikaga (jap.足利氏, Ashikaga-shi) war ein berühmter japanischer Clan, der das Muromachi-Shogunat errichtete.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Entstehungsgeschichte der Ashikaga

Nach unten 
AutorNachricht
Anvar
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 20.05.09
Alter : 36
Ort : Remscheid

BeitragThema: Entstehungsgeschichte der Ashikaga   Mi 29 Jul 2009, 01:12

Die Geschichte der Ashikaga



Die Familie Ashikaga (jap. 足利氏, Ashikaga-shi) war ein berühmter japanischer Clan, der das Muromachi-Shogunat errichtete. Es war ein Zweig der Minamoto-Familie und viele berühmte Familien stammen ihrerseits von den Ashikaga ab, darunter die Familien Hosokawa, Imagawa, Kira, Shiba und Isshiki. Nachdem die führende Familie Vrado´s des Minamoto-Clans in der frühen Kamakura-Zeit ausstarb, wurden die Ashikaga oft als Haupt der Minamoto angesehen.

Der nachfolger Vrados wurde der Junge 28 Jahre Alter Shogun Anvar sohn des Altmeisters An Chao va Ji und war der Erstgeboren der Zwillinge neben seinen Bruder Death m8.




Um die kaiserliche Erbfolge zu vereinfachen und die Rivalitäten um den Thron in einem erträglichen Rahmen zu halten, wurden Prinzen, die als Thronfolger nicht in Frage kamen oder in der Erbfolge weit hinten standen, mit einem Nachnamen wie z.B. m8 versehen und zu Untertanen des Deimyo gemacht. Die Minamoto wie auch die Taira, waren solche Abkömmlinge der kaiserlichen Dynastie.
Zu diesem Zweig der Abkömmlinge gehörten auch
San Te (Ratsmiglied und Kavalerrie General) und
Holgie (Ratsmiglied-und Fusssoldaten General),
ebenso wie seine Söhne Den (Hofmeister des Shogunats Anwesens) und
Sineless( Leutant in der Armee).

Diese Erblinien, die von verschiedenen Tennō ausgingen, entwickelten sich jeweils in eigene Clans, die oft als Genji (源氏) bezeichnet werden.
Zu Beginn der Muromachi-Zeit und An Chao´s antritt war das von Minamoto no Yoritomo errichtete Shōgunat die zentrale Macht in Japan. Geführt wurde es zu dieser Zeit von der Familie Hōjō. Der Zusammenbruch dieser staatlichen Ordnung wurde ausgelöst durch den Versuch des Kaisers Go-Daigo an die Macht zurückzukehren. Go-Daigos erste Rebellion im Jahr 1331 war durch die Truppen des Shōguns niedergeschlagen, er selbst auf die Insel Oki verbannt worden. Aber sein Aufbegehren gegen das Shōgunat blieb nicht unbemerkt. Viele militärisch bedeutende Familien (allen voran die Ashikaga und die Nitta) strebten den Sturz des Kaisers an und Vrado gelangte so an die Macht. Als Go-Daigo 1331 aus der Haft auf Oki freikam, waren diese Verbände bereit, ihn zu unterstützen.Doch Vrado belügte den Kaiser und seinen Untertanen und starb in seinen
Bett nachdem er durch den treuen Freund Anvars,namens Kazetomosuki getötet wurde ,der Rache nahm an ihm, weil Vrado
Kazetomosuki´s Cousinen Lady Laila( 2 Frau des Shogun Anvars) und Lady Joila Lin versuchte zu töten aus Hass und nicht erwiderter Liebe zu Joila.

Es gelang ihm Die Schwestern zu entführen verschleppte Lady Laila in eine andere Provinz und ließ Joila hinrichten.
Diese wirkte dazu das einzelne junge tapfere Samurai´s der Familien anfingen sich hinter Anvar zu sammeln und dafür sorgten das Anvar seinen rechtmäßige Thronerbe antreten konnte.
Um nur einzelne zu nennen wie z.B



Jay-Huang (Ratsmiglied und General der Palast Armee) sein Sohn Krümel ,sineless (Samurai Ausbildungsleiter)oder auch die Brüder Mar und Ruui die Anvar aus der Schule schon kannte gehörten dazu und sorgten für Starken zusammenhalt und einzigartige Shogunats Führrungskünste die in die Geschichte Japans
eingingen.

Unter dem achten Ashikaga-Shōgun Anvar Chao (1304-dato) brachte das politische System Ashikaga´s dann der Provinz
wieder aufschwung und eine menge Reichtum die vorher durch Aufstände sowie einer Finanzmisere das Reich schwächten
Die mächtigen Vasallenfamilien um Fenfire sowie auch MasterMemO kämpften im Mamba-Krieg (1332-1333) um die Macht. Der zehnjährige Konflikt hatte keine echten Sieger. Am Ende lag Kyōto, ebenso wie die zentralstaatliche Ordnung, in Trümmern.
Japan trat in eine lange Zeit des Unfriedens ein, die Zeit der kämpfenden Lande
(Sengoku jidai)hatte begonnen bis heute regieren die Familien in und um Ashikaga das Shogunat.
Anvar Heiratete 1333 seine zweite Frau Lady Laila,

es war eine kurze Kriegsfreie Liebe
die kurz nach dem Fest mit einen Krieg gegen den Clan Valeo unterbrochen wurde.
Nach ersten großen Sprüchen und einigen starken Überfällen sammelten die Ashikaga
alle Armeen und mittel und stürzten den Valeo Clan mit hilfe der Pagode der Samurai
,der Rising Sun und auch von Anvars guter freundin Syndra geführten Clan der Psychos.

In dieser Schlacht starben die tapferen Männer und Personen der Shogunatsfamilie
Krümel,Sineless sowie auch Sasuke.Der Clan ergab sich kurz vor dem Ende ihres
Deimyo´s erbittete dieser um Gnade bei Shogun Anvar und bat ehrenhaft durch selber erkennung der Fehler um Vergebung.

Jay-Huang wurde in diesen Kampf ausgezeichnet er hat er Taperfe Tat begannen
und in der nähe des Schlachfeldes Einheimische evakuiertund das unter harten
Umständen. Bekam er den Pan Te Yiing Stern der Tapferen.
General Holgie wurde vom Hohen Rat und vom Shogun Anvar und seiner Frau
für diese tapfere Leistung dieser Schlacht zum Provinz vasall ernannt und hatte somit
als Einziger Adeliger zwei hohe Rangsnamen.
Nach dem Krieg löste Anvar sein versprechen ein und schickte vom Toten Shogun
Andytaz den Sohn darkangel1111 zu seinen Altmeister Qui pan den Neao ins ferne Tibet.
Dort in dem Kloster sollte er das Wahre Leben erkennen und ein mann werden.

Nach dem Krieg gegen Valeo,engagierte der Shogun Anvar mit seinen Bruder Death m8
zusammen die Söldnerarmee Qin Dong mit ihrem Anführer Qingdao und fügte diese
starke gute Truppen den Ashikaga Shogunat hinzu.Wo zu auch die Kleine Provinz
Jan xe Kian gehörte in der die berühmte Festung Jung Wei sich befand.



Diese galt als uneinnehmbar bis heute und sorgte damit für einen noch größerem
Strategischen Vorteil für die Ashikaga im Kampf gegen andere Clans um die
Vorherrschaft Japans.

Die Festung wurde erstmals von den Ashikaga Benutzt um den Geburtstag
General´s San Te zu Feiern,es war ein großes Fest und viele Menschen der Provinz
kamen um zu gratulieren.Die Feier war im vollen gange als ein grausamer Unfall
passierte,der Anwesenshüter Chobo , betrunken wie er war vom Sake viel er in eine
Pike und starb an den verletzungen.

Nach einigen Jahren kehrte Ruhe ein im Lande Japans nur die herkömmlichen Kriege
unter den Clans stachen Tag für Tag herrvor.Bis eines Abends der Geistig behinderte
und durchgeknallte Shogun Darkangel1111 vom Lehrmeister Anvar´s zurück kehrte,
er war völlig durch gedreht und gründete mit ein paar Samurai´s aus ein paar Kloster,
wo Mönche die geistigen und seelig kranken verscuhen zu heilen , eine Allianz.

Diese Intrigen und hetzungen der Allianz brachte sogar einen Bündnissclan der Ashikaga
genau zu sagen die Bruderschaft dazu sich in die Allianz mit einzubeziehen und unbewusst
gegen die Ashikaga zu agieren.
Durch gute Spione und die Freundschaft zwischen den Ashikaga, der Rising Sun, den Psychos,
sowohl auch der Pagode der Samurai gelang es ihnen dennoch den Aufstand nieder zu
schlagen.
Als Anvar ebenfalls wind davon bekam das sein Clanbruder Flare mit von der Partie war
und hinterrücks versuchte Clanmitglieder aufzuhetzen und gegeneinander auszuspielen,
lies der Shogun ihn vor allen augen Foltern und aus dem Clan verbannen.
Bei der gefangen nahme von Flare starb der Samurai Snizh vor den augen einer Gruppe
Kleinkinder als Flare ihm tötete.

Nach einigen ruhigen Wochen , wuchs und wuchs die Macht der Ashikaga und dehnte sich
mehr und mehr aus in andere Provinzen,die bewohner derer und die Edelleute sahen zu
dem noch recht jungen Shogun und seinen Treuen tapferen freunden wie den zwei neuen
Vasallen der neuen Provinzen Fenfire und Den ,auf.
Sie bewunderten so sehr den Clan, das sogar einzelne Armeen und Söldergruppen sich den
Ashikaga anschl0ßen und der Große sonst alleinbleibende Clan die Bruderschaft sich mit
Anvar und seinen Shogunat verbündeten.

Als General Jay-Huang von seinen 3 wöchigen Feldzug wieder zurück im Hause war,musste
er feststellen das einige Samurai´s gefallen sind mit denen er damals seite an seite kämpfte.
Auch die treue Kriegerin Lady laila die Kou genannt wurde verließ auf unbestimmte zeit wegen
Problemen eines zweiges ihrer Großen Familien die nach China auswanderten.
Niemand wusste wann sie wieder kommen würde alle hofften dennoch das es recht bald wieder
so sei.
Anvar hinzwischen auf der Reise noch Qoji Juang der Provinz der Psychos um seine Schulfreundin
Syndra zu besuchen, die lange Zeit um den Tod ihrer großen Liebe Geridrik- den alten Shogun
der Rising sun,trauerte.
Deimyo und Kavallerie General Holgie hielt in dieser Zeit mit Hoffmeister Qingdao das Anwesen
und die Struktur des Shogunats am Laufen.
Die Geschäfte und Beziehungen der Ashikaga wuchsen und wuchsen, soweit das sie bis zu fernen
Westen nach Athen reichten .Dadurch gewann das Shogunat an größe und noch mehr Einfluß
auf der Welt und in Kaiserreich Japan,wodurch der Kaiser noch mehr geschwächt wurde.
Das vermögen und der Einflöuß überragten nach langen tiefen lebensstandard sogar das
des Reiches des Osten dem Clan der Otori.
Dem Clan wo auch Schwertkampfschüler Moonoo mit Anvar damals schon viele Missionen
bestritt.

möge ihnen der Geist der Vorfahren kraft schenken dieses weiterhin zu schaffen..
Nach oben Nach unten
http://ashikaga.forumieren.de/forum.htm
 
Entstehungsgeschichte der Ashikaga
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ashikaga  :: Ashigaka Familie :: Familiengalerie-
Gehe zu: